To visit this website you must at least be 18 years or older, or the legal smoking age in your country. The legal smoking age may very, depending on the law in the country you live in.

Have you reached the legal smoking age?

NIX 18
PayPal steht aufgrund einer Änderung der Geschäftsbedingungen nicht mehr als Zahlungsoption zur Verfügung, bitte nutzen Sie eine andere Zahlungsoption.
Erfahren Sie mehr, klicken Sie hier! Noch nicht 18? Nicht rauchen - nicht trinken

Dry Hits & Spitback

Dry Hits & Spitback

Dry Hits? Spitbacks? Wieder Begriffe, die nur in der Welt des Vaping verwendet werden. Wir erklären Ihnen gerne, was sie bedeuten!

Dry Hits und Spitbacks sind zwei Dinge, die jeder Vaper irgendwann einmal erleben wird. In diesem Artikel erklären wir kurz, was diese Begriffe beinhalten und wie man sie verhindern und lösen kann.

Spitback

Spitback ist ein Phänomen, bei dem während des Einatmens heiße Tröpfchen von E-Liquid durch das Mundstück in den Mund gelangen können. Die Tröpfchen können so heiss sein, dass sie ein brennendes Gefühl auf der Zunge oder den Lippen hervorrufen können. Spitbacks tritt gewöhnlich auf, wenn das Material des Dochtes in der Coils übersättigt ist und nicht mehr die gesamte E-Liquid verdampfen kann, der E-Liquid "kocht" und sprudelt auf. Glücklicherweise kann dies verhindert werden, hier einige Tipps:

Wattzahl erhöhen

Wenn Sie einen Box-Mod verwenden, bei dem Sie die Wattzahl einstellen können, könnte es sein, dass er zu niedrig eingestellt ist. Wenn die Wattzahl zu niedrig eingestellt ist, wird die E-Liquid nicht ausreichend erhitzt, was zu ungleichmäßiger Verdampfung führt. Dies kann zu Spitback führen. Sie können versuchen, das Problem zu lösen, indem Sie die Wattzahl in Schritten von 3 Watt erhöhen.

Over-priming Ihres Coils

Manchen Leuten gefällt es, ihre neue Coil zu primen bevor sie sie benutzen. Unser Rat für neue Coils ist, der Coil zu platzieren, den Clearomizer zu füllen und mindestens 5 Minuten vor dem Gebrauch zu warten. Wenn Sie der Coil trotzdem primen möchten, geben Sie nicht zu viele Tropfen E-Liquid auf der Coil, da sie sonst "ertrinkt" und Sie zurückgespuckt werden.

Feuern Sie, bevor Sie einatmen

Stört Sie Spitback? Drücken Sie den Feuerknopf für einige Sekunden, bevor Sie einen Zug nehmen. Sie werden der Coil knistern hören (ein leises Knistern ist normal), und sobald dies verschwindet, sollten Sie in der Lage sein, einen Zug ohne Spitback zu nehmen.

Anpassen des Luftstroms

Zuallererst ist es wichtig, nicht zu stark einzuatmen. Wenn Sie zu stark einatmen, ziehen Sie der E-Liquid im Grunde genommen durch den Docht, und die Coils erhalten nicht genug Zeit um der E-Liquid zu verdampfen. Achten Sie darauf, ruhig einzuatmen, ein Zug sollte etwas länger dauern, als Sie es von einer normalen Zigarette gewohnt sind. Lassen Sie die Coils die Arbeit machen! Wenn dies nicht funktioniert, versuchen Sie, den Luftstrom einzustellen. Wenn Sie den Luftstrom etwas verringern, werden der Dampf und der E-Liquid langsamer angesaugt, wodurch die Wahrscheinlichkeit einer Sättigung verringert wird.

Wechsel zu einer E-Liquid mit einem anderen PG/VG-Inhalt

E-Liquids gibt es in verschiedenen PG- und VG-Stufen. Einer der Unterschiede zwischen PG und VG ist die Dicke der Flüssigkeit. Je mehr VG, desto dicker ist die Flüssigkeit und je mehr PG, desto dünner. Wenn Sie große Sub-Ohm Coils verwenden, empfehlen wir E-Liquids mit einem VG-Gehalt von mindestens 50%. Bei einem höheren PG-Gehalt führt die dünnere Flüssigkeit dazu, dass das Coil schneller übersättigt wird, was zu einer Rückspülung führen kann. Wenn Sie kleinere Plus-Ohm-Spulen verwenden, wird empfohlen, den VG-Gehalt nicht zu hoch zu wählen. Aufgrund der dickeren Substanz von VG kann eine kleinere Coil nicht schnell genug sättigen, was wiederum zu Dry Hits führen kann, dazu später mehr.

Dry Hits

Ein Dry Hit ist ein verbrannter Geschmack beim Dampfen. Dry Hits schmecken (sehr) schlecht, können aber bei richtiger Anwendung verhindert werden:

Lassen Sie Ihre neue Coil zuerst einweichen

Wenn Sie das Coil in Ihrem Clearomizer austauschen, können Sie es nicht sofort verwenden. Dem Dochtmaterial (in der Regel Baumwolle) in Ihrem Coil muss zunächst genügend Zeit gegeben werden, um die E-Liquid aufzunehmen. Wenn Sie dies nicht tun, verbrennen Sie sofort Ihren Docht, was zu einem schlechten Geschmack führt und den Einbau einer neuen Coil erforderlich macht.

füllen Sie Ihren Clearomizer rechtzeitig nach

In Ihrem Coil befinden sich Einlasskanäle. Sie erkennen diese als runde/quadratische Löcher mit weißen Rückseiten. Das weiße Material ist das Dochtmaterial und muss immeri n Kontakt mit der E-Liquid sein. Wenn Sie Ihren Clearomizer vollständig entleeren, trocknet die Coils aus und verbrennt infolgedessen. Dies ist der Grund für den unangenehmen Brenngeschmack. Stellen Sie also sicher dass Sie Ihren Clearomizer rechtzeitig nachfüllen!

Ersetzen Sie Ihr coil rechtzeitig

Coils brennen irgendwann durch und müssen einmal alle 1-3 Wochen (je nach Verwendung) ausgetauscht werden. Wenn ein Coil das Ende ihrer Lebensdauer erreicht hat, kann das Dochtmaterial seine Funktion nicht mehr erfüllen und einen verbrannten Geschmack abgeben. Denken Sie beim Einsetzen einer neue Coil daran, ihr immer genügend Zeit zu geben, damit sie vollständig gesättigt ist!

Eine Faustregel bei der Verwendung von Coils in elektronischen Zigaretten: Halten Sie immer den Docht nass!

Table of Content

Ähnliche Artikel

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

Die am häufigsten gestellten Fragen zum elektronischen Rauchen auf einen Blick.

Was Sie wissen müssen, bevor Sie mit Vaping beginnen

Was Sie wissen müssen, bevor Sie mit Vaping beginnen

Was genau bedeutet Dampfen? Und was ist damit verbunden?

Vaping und Gesundheit

Vaping und Gesundheit

Wir vergleichen eine normale Zigarette mit einer E-Zigarette und was die bisher bekannten Wirkungen der Substanzen sind.

Mund zur Lunge & Direkte Lunge

Mund zur Lunge & Direkte Lunge

Mouth to Lung (MTL) und Direct Lung (DL) sind zwei häufig verwendete Begriffe in der Welt der E-Zigaretten. Was bedeuten diese Begriffe eigentlich?

Dry Hits & Spitback

Dry Hits & Spitback

Dry Hits? Spitbacks? Wieder Begriffe, die nur in der Welt des Vaping verwendet werden. Wir erklären Ihnen gerne, was sie bedeuten!